B-Jugend Spielberichte

-------------------

Hauptrunde der SG Röhrmoos beim Dachauer Hallenmasters 2023

Mit Stolz geschwellter Brust reiste unsere B-Jugend am 28.01.23 zur Hauptrunde der Dachauer Hallenmeisterschaft in Karlsfeld an. In der ersten Partie gegen einen vermeintlich schlagbaren Konkurrenten des SC Gröbenzell traten unsere Jungs diesem zunächst motiviert gegenüber, woraus sich bis tief in die Startphase hinein ein respektables Ballbesitzübergewicht ergab. Dennoch erwischte der Widersacher das Röhrmooser Team eiskalt, indem er nach einem Konter das ernüchternde 0 – 1 auf die Anzeigentafel schrieb. Quirin ballerte kurz danach an die Querlatte und obgleich die SG im weiteren Verlauf den Druck massiv erhöhte fing man sich, ähnlich dem ersten Tor, das 0 – 2 was den Plan eines Hauptrundenerfolgs urplötzlich verschlechterte. Unmittelbar vor der Schlusssirene kam die Elf nach einem Drehschuss Lukas`s doch noch auf einen Treffer heran, jedoch brachte diese unnötige Auftaktniederlage für das darauffolgende Match schon ordentlich Druck in den Kessel. Deshalb kam unsere U 17 gegen den Bezirksoberligisten des VFR Garching auch erstaunlich mutig auf das Spielfeld, wurde aber nach einem frühen Doppelschlag sowie dem 0 - 3 schnell geerdet, was schließlich zur Folge hatte, „angenockt“ das Zwischenergebnis irgendwie über die Zeit zu schaukeln. Mit Quirins Anschlusshammer aus gut 15. Metern Distanz keimte ganz kurz noch einmal Hoffnung auf, dass 1 – 4 in den letzten Sekunden desillusionierte unseren Kader hinsichtlich einem etwaigen K.O.-Spiel vollends in überflüssigster Art und Weise. 
Nachdem sich allerdings die weiteren Gruppenspiele (ohne eigene Beteiligung) zu Gunsten der SG Röhrmoos entwickelten, musste gegen den TSV Karlsfeld ein deutlicher Sieg her, um doch noch das Unmögliche zu bewerkstelligen und an den „Endspielen“ der Hauptrunde teilzunehmen. Hier gaben die Jungs nochmals Vollgas und wurden durch Lukas`s Führungstreffer schon nach 50 absolvierten Sekunden für das Engagement belohnt. Leider geriet man, wieder durch einen zweifachen Paukenschlag, unmittelbar danach in Rückstand und durfte sich nach dem 1 – 3 kurz vor dem Ende vom Hallenmasters 2023 endgültig verabschieden. Das Platzierungsspiel gegen den SV Sulzemoos plätscherte höhepunktarm über die gesamte Zeit torlos dahin, wonach durch ein finales Shoot-Out der Gewinner dieses Spiels ermittelt wurde. Hier setzte sich die SG Röhrmoos mit 2 – 1 durch und trug sich mit diesem Endergebnis auf Platz sieben in dieser Wettbewerbsrunde ein. Verglichen mit der Vorrundenleistung ein doch sehr ernüchternder Tabellenplatz, insgesamt aber bleibt festzustellen, dass gegen eine starke Teilnehmerschaft in dieser Runde einfach nicht mehr zu holen war. 
Dann eben auf ein Neues im Jahr 2024!
Kader:
Quirin, Sebastian H., Timon, Sebastian Z.,
Benedikt, Jakob B., Joshua, Lukas, Jan, Luca

--------------------

 Vorrunde der SG Röhrmoos beim Dachauer Hallenmasters 2023

Nach 2-jähriger Coronapause war es endlich so weit. Die U 17 der SG Röhrmoos stieg am 14.01.23 in die Vorrunde der Dachauer Hallenmeisterschaft 2023 in Bergkirchen ein. Das erste Spiel war gegen den FC Eintracht München zu absolvieren, hier begann das Team forsch, engagiert und durfte sich schon nach zwei Minuten über den ersten Treffer freuen, Benedikt servierte maßgeschneidert auf Lukas, welcher die Vorlage unhaltbar zur Führung verwertete. Auch danach hielten die Jungs das Tempo hoch, pressten frühzeitig und zwangen den Gegner somit zu einigen Fehlern im eigenen Defensivdrittel. Nach der ersten zwingenden Aktion Eintrachts, welche Sebastian Z. aufgeweckt parierte legte Lukas auf den freistehenden Quirin wonach dessen Abschluss mit dem 2 – 0 der verdiente Auftaktsieg endgültig besiegelt war. In die nachfolgende Partie gegen die JFG Dachau Land stieg unsere SG genauso ein, wie die erste Begegnung beendet wurde, Aggressivität in der Balleroberung als auch gekonntes Stellungsspiel, brachten schon in Minute 1. die Führung durch Quirin mit sich. Weiter diszipliniert auftretend erzielte wieder Lukas das 2 – 0 und Jakob B. legte aus der Distanz zum dritten Male nach, worauf man sich mit dem Achtungserfolg über eine leicht überforderte JFG schon bald mit der Hauptrundenteilnahme anfreunden durfte. 
In der Begegnung mit dem SV Aubing, vertändelte erst Benedikt völlig alleinstehend, bevor er den halblinks postierten Lukas in Szene setzte und dieser nochmals unhaltbar zur Führung vollendete. Das zweite Tor gelang abermals Lukas, nachdem er Sebastian H.´s Assist zielbringend hinter die „Ziellinie“ beförderte, für die 3 – 0 Vorentscheidung sorgte Timon, nachdem er im Strafraum erfolgsbringend nachsetzte. Das finale 4 - 0 markierte schließlich Quirin mit einem feinen Chip-Ball, so war der Einzug in die nächste Runde des Turniers endgültig perfekt. Nicht unerwähnt sollte die 0 - 3 Niederlage gegen den Tabellenersten der weiteren Vorrundengruppe (SG Raisting / Greifenberg) bleiben, hier ging es jedoch nur darum, dem Wettbewerb einen kosmetischen Anstrich zu verleihen und kann somit getrost mit dem Prädikat „Orientierungsspiel“ zu den Akten gelegt werden. Nun geht also mit neun Punkten, null Gegentreffern und einem Torverhältnis von insgesamt 9 – 0 Toren in die erste Finalrunde der DHM, es bleibt abzuwarten, ob diese respektable Vorstellung auch in die Hauptrunde des landkreisübergreifenden Hallenturniers mitgenommen werden kann. Viel Erfolg in zwei Wochen wünschen alle Fans, macht einfach weiter so!
Kader:
Maximilian, Jakob B., Jan, Lukas, Marcel, Benedikt,
Sebastian Z., Quirin, Sebastian H., Timon

-----------------------